Seitliche Ansicht des Zerkleinerungsprozesses eines Anfahrklumpens mit WEIMA Shredder

WEIMA auf der K 2022

Besuchen Sie unseren Messestand:
Halle 9 | Stand A39.

Zur diesjährigen K Messe stellt WEIMA in Düsseldorf zwei neue Kunststoffshredder mit Einwellentechnologie aus: die überarbeitete Universalmaschine W5.18, sowie den WLK 1000 mit innovativem FineCut-Rotor für die Nachzerkleinerung. Hinzu kommt eine weitere Maschinenpremiere im Bereich Verdichtung. Mit der neuen PUEHLER C.200 Presse lassen sich Feinanteile nach dem Waschprozess in einem Schritt entwässern und verdichten.

01

WEIMA W5.18 Einwellen-Zerkleinerer mit Schwingentechnologie

Kunststoffzerkleinerer der W5 Serie sind in den Arbeitsbreiten 1.400, 1.800 und 2.200 mm erhältlich, angetrieben von einem Hydraulikantrieb, High-Torque oder klassischem elektromechanischem Antrieb. Alle besitzen einen Rotor mit 500 mm Durchmesser, den es in zwei Ausführungen gibt. Der V-Rotor eignet sich beispielsweise für große Anfahrbrocken oder Hohlkörper. Der F-Rotor wird dagegen für flexible Materialien wie Folien oder Fasern genutzt. Die breite Inspektionsklappe bietet zu Wartungszwecken direkten Zugang zum Schneidraum. Der kompakte Schwingenschieber optimiert den Zerkleinerungsprozess. Für stark kontaminierte Stoffströme bietet WEIMA für die W5 Serie zahlreiche Optionen für den Verschleiß- und Korrosionsschutz.

Zur Maschinenseite

Produktbild des weima w5.18 shredders

WEIMA W5.18 Einwellen-Zerkleinerer

02

WEIMA WLK 1000 Einwellen-Zerkleinerer

Die Vorteile auf einen Blick: kompakter Footprint, hydraulisch absenkbarer Siebkorb, viele Schneidgeometrien und Ausstattungsoptionen, einfache Einbindung in Fertigungslinien. Die ausgestellte Maschine besitzt einen elektromechanischen Antrieb mit Kraftband samt Getriebe. Das Highlight befindet sich im Schneidraum. Dort ist ein 1.000 mm langer FineCut-Rotor verbaut, wodurch der Shredder ideal für die Nachzerkleinerung (bis zu 10 mm) einsetzbar ist. Der Rotor arbeitet nach dem Scherenschnittprinzip, wodurch die Eigenschaften eines klassischen Shredders mit denen einer Schneidmühle in robuster Form vereint werden.

Zur Maschinenseite

WEIMA WLK 1000 Einwellen-Shredder

WEIMA WLK 1000 Einwellen-Zerkleinerer

Jetzt Kunststoff Shredder anfragen Angebot anfordern
03

PUEHLER C.200 Spänepresse

Mit der neuen PUEHLER C.200 Entwässerungspresse präsentiert WEIMA eine wirtschaftliche Kompaktmaschine, die mit solider, wartungsarmer Technik Abhilfe leistet. Ein hydraulischer Schieberzylinder verdichtet lose, nasse Kunststoffflakes zu handlichen, nahezu trockenen Presslingen mit einem Durchmesser von 200 mm. Die ausgepresste Flüssigkeit wird separat über eine Auffangwanne abgeführt. PUEHLER Pressen lassen sich sowohl als Stand-Alone Lösung, wie auch integriert in einer Fertigungslinie betreiben. Das geringere Gewicht der Presslinge trägt deutlich zur Reduzierung der Entsorgungskosten bei.

Zur Maschinenseite

Presse zum Entwässern und Verdichten von Metallspänen PUEHLER C.200

WEIMA PUEHLER C.200 Spänepresse

04

Shredder im Einsatz

WEIMA Zerkleinerer sind weltweit gefragt. Lernen Sie Anwendungen und die Menschen dahinter näher kennen:

Inhouse-Recycling von Poolabdeckungen bei Plastipak Limited in Großbritannien:

Zur Kundengeschichte

Zerkleinerung von Produktionsausschuss bei Plásticos Ojara in Kolumbien:

Zur Kundengeschichte

WEIMA Vierwellen-Zerkleinerer bei Plastipak in Großbritannien

ZM 40 Vierwellen-Zerkleinerer shreddert Kunststofffolienabfälle

WEIMA WLK 4 Shredder in den Hallen von Plásticos Ojara, daneben Säcke mit Kunststoff Granulat

Vorzerkleinerung mit dem WEIMA WLK 4 Kunststoffshredder

Austragsförderband, WEIMA Shredder und Auftragsförderband

WEIMA W5.22 Kunststoff Shredder samt Förderbändern

Orange-roter WEIMA Shredder mit Austragsförderband

WEIMA S7.30 lift-up Shredder mit Hydraulikantrieb von Hägglunds

Agrarfolien Shredder von WEIMA bei Plastika Kritis in Griechenland

WEIMA PreCut Shredder bei Plastika Kritis

05

Den WEIMA Stand finden Sie in
Halle 9 | Stand A39.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.