Wie dürfen wir helfen?

Senden Sie uns schnell und unkompliziert eine Nachricht.

SCHLIEßEN

Angebot anfordern

Bitte teilen Sie uns noch kurz einige Informationen mit

SCHLIEßEN

Kraftvoll und intelligent! WEIMA zeigt sich mit der PowerLine 3000 auf der Weltleitmesse IFAT 2018

Und somit läuft der Countdown. Know-how aus der Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft steht hier im Mittelpunkt – der perfekte Rahmen um den universell einsetzbaren Einwellen-Zerkleinerer in der Zeit vom 14.-18. Mai 2018 vorzustellen.

Die Fachbesucher haben hier die Möglichkeit sich über zwei Antriebsvarianten – je nach Anwendungsbereich – zu informieren. Der innovative und starke Hydraulikantrieb oder der Torque-Antrieb mit einer ausgestatteten Sicherheitskupplung.

WPL 3000

WPL 3000

Die PowerLine 3000 gehört zu den größten und leistungsstärksten Zerkleinerungs-Maschinen des Maschinenbauers aus Ilsfeld. Sie zerkleinert nicht nur Gewerbemüll, Industrieabfälle, Sperr- oder Hausmüll sondern auch Papier, Holzreste oder Teppichmaterialien. Einstufig betrieben oder als Teil einer Anlage nimmt sie es mit unterschiedlichsten Inputmaterialien auf, auch mit verschmutzten Substanzen. Der hocheffiziente Einwellen-Zerkleinerer zerkleinert nahezu jeden Abfall. Nach Aussortierung von nicht EBS-tauglichen Stoffen lässt sich das vorzerkleinerte Material perfekt in der Nachzerkleinerung verarbeiten und sorgt dabei für ein optimales Ergebnis bei der Gewinnung wertvoller Sekundärrohstoffe. Intelligente und energiesparende Entsorgungstechnologien spielen bei WEIMA eine große Rolle und sind heute gefragter als je zuvor.

Die neue Schwingentechnologie, die sich im Schneidraum befindet, arbeitet deutlich schneller und beansprucht wesentlich weniger Arbeitsleistung. Vorteil hierbei ist das optional ausstattbare Nachrücksystem für Materialien mit geringer Schüttdichte.

Ein weiteres signifikantes Feature ist das optimierte Design. Das heißt die Schwinge kann aus dem Maschinengestell nach oben ausgefahren werden, dabei wird die Zugänglichkeit immens vereinfacht und die Instandhaltung wartungsfreundlicher. Der hohe Individualisierungsgrad setzt sich bei dem adaptiven Design des Untergestells fort.

Die direkte Befüllung erfolgt über eine optimal konzipierte niedrige Ladekante per Förderband, Greifer oder direkt über Radlader und ist somit bequem zu bedienen.

Je nach Anwendungsfall kann aus zwei verschiedenen Antriebskonzepten gewählt werden – dem Hydraulikantrieb oder dem Torque-Antrieb, der mit einer Sicherheitskupplung ausgestattet ist.

Überall dort, wo stark kontaminiertes Material zerkleinert werden soll, haben Hydraulikantriebe den entscheidenden Vorteil: Da sie kein klassisches Getriebe besitzen, das Verschleiß bei Schlägen ausgesetzt ist, sind sie reaktionsschneller und stoßunempfindlicher gegenüber Fremdstoffen.

 

Hydraulik Antrieb

Hydraulik Antrieb

Wird eine hohe Schnittkraft benötigt arbeitet der Hydraulik- Antrieb ebenso effizient. Da sich die Rotor-Drehzahl stufenlos regeln lässt, ist der Zerkleinerer optimal auf das zu zerkleinernde Material einstellbar. Stoppen, Starten und Reversieren wird selbst unter schwersten Bedingungen jederzeit und bei voller Belastung möglich. Der robuste Antrieb besticht durch extrem hohe Drehmomente bei niedriger Anschlussleistung. Bei höherem Durchsatz wird hierbei weniger Strom benötigt und dies schlägt sich bei den Betriebskosten immens nieder.

Die PowerLine 3000 kann optional auch mit einem Torque-Antrieb plus Sicherheitskupplung ausgestattet werden. Ein attraktives Merkmal hierbei ist das hohe Drehmoment bei mittlerer Geschwindigkeit. Die Sicherheitskupplung schützt den Zerkleinerer vor Störstoffen und größeren Schäden.

Für die optimale Drehzahlanpassung sorgt der Frequenzumrichter. Vorteile des Torque-Antriebs sind geringe Investitionskosten und anwenderfreundliche Instandhaltungsmöglichkeiten.

Um einen aggressiveren Materialeinzug zu erreichen, hat man sich bei WEIMA vor allem den Gegenmessern gewidmet. Sie sind in schräger Position angebracht. Sowohl die unteren, als auch die oberen Gegenmesser sind dabei von außen mit Stellschrauben einstellbar. Ein optimaler Schnittspalt lässt sich so in kurzer Zeit erzielen. Der PowerLine Rotor punktet außerdem durch eine extrem hohe Durchsatzleistung und geringer Energie- sowie Wartungskosten und ist konzipiert für die härtesten Anforderungen.

Ein weiteres herausragendes Ausstattungsmerkmal ist der nach außen öffnende schwenkbaren Siebkorb für optimale und sichere Wartungsarbeiten. Die mehrteiligen Siebeinsätze sind innen und außen frei tauschbar.

WEIMA ist der Komplettanbieter für die ein- und mehrstufige Aufbereitung von Abfällen. Besuchen Sie die Shredder-Spezialisten in der Halle B6, Stand 239/338.