Wie dürfen wir helfen?

    Senden Sie uns schnell und unkompliziert eine Nachricht.

    SCHLIEßEN

      Angebot anfordern

      Bitte teilen Sie uns noch kurz einige Informationen mit

      SCHLIEßEN

      Fenster und Türen mit Weitsicht: Restholzverwertung bei Paarhammer in Australien

      Das australische Holzbauunternehmen Paarhammer hat sich seit über 30 Jahren auf die Herstellung von Türen und Fenstern im europäischen Stil spezialisiert. Besonders stolz ist man auf den nachhaltigen Umgang mit den eigenen Produktionsabfällen. Sie werden nämlich noch vor Ort zerkleinert, brikettiert und in Wärmeenergie umgewandelt bzw. gewinnbringend verkauft.

      Mehr erfahren

      Im Sommer schon an den Winter denken – Der kluge Holzhändler sorgt vor

      Mit einem WEIMA WL 13 Einwellen-Zerkleinerer und einer TH 820 Brikettierpresse nutzt Hutchings Timber anfallende Holzabfälle clever, um Kosten zu sparen, Räumlichkeiten nachhaltig zu heizen und Briketts profitabel zu verkaufen.

      Mehr erfahren

      Kajaks auf der Einwelle

      Im britischen Exeter recycelt das Unternehmen Devon Contract Waste eine breite Vielfalt an Hartkunststoffen. Dazu gehören auch nicht ganz alltägliche Dinge wie Kraftstofftanks, Kajaks und Straßenkegel. Zentraler Bestandteil der Recyclinganlage ist ein WEIMA WLK 1500 Einwellen-Zerkleinerer.

      Mehr erfahren

      Kühles Bier in Altpapier

      Bei der Produktion von Papiererzeugnissen fallen jede Menge Reste an. Das Startup easy2cool aus München hat eine besonders nachhaltige Verwendung für Papierabfall: Mithilfe eines WEIMA WLK 1500 Shredders werden aus Kartonagen revolutionäre und nachhaltige Isolierelemente hergestellt.

      Mehr erfahren

      Fünf auf einen Streich – Heizen mit Holzabfällen

      Bei der Sucker Holzbau GbR fällt jede Menge Restholz an. Das wird mithilfe eines WL 6 Einwellen-Zerkleinerers und eines Hackschnitzelofens genutzt, um die Werkstätten und Büros sowie drei Einfamilienhäuser zu heizen.

      Mehr erfahren

      Zweites Leben für Lebensretter

      Kunststoff ist eines der gängigsten Materialien und Vorreiter, wenn es um Recycling geht. Allerdings ist Kunststoff nicht gleich Kunststoff. Einige Materialien stellen Recyclingunternehmen vor große Herausforderungen. Mit zwei WEIMA WLK 15 Jumbo Shreddern macht die Inoplast Kunststoff GmbH künftig auch das schwierigste Ausgangsmaterial klein.

      Mehr erfahren
      Newsletter
      Newsletter abonnieren und 100 € sichern.

      Registrieren Sie sich für den WEIMA Newsletter

      Erhalten Sie unsere Maschinenupdates und Angebote direkt per Mail und sichern Sie sich einmalig 100 € Rabatt auf Ihre Ersatz- und Verschleißteilbestellung (Mindestbestellwert 500 €). Gültig für ein Jahr nach Registrierung.

      » Datenschutzrichtlinien
      SCHLIEßEN