Dosenrecycling und Etikettenentsorgung bei OeTTINGER mit PUEHLER Pressen von WEIMA

Die weltweit bekannte OeTTINGER Brauerei aus Bayern gehört zu den Unternehmen, die nicht mit Nachhaltigkeit werben müssen – dort lebt man sie. An mehreren Standorten werden WEIMAs PUEHLER Etikettenpressen für Glasflaschen sowie Recyclingpressen für Dosen betrieben, um Reststoffe bequem in einem Arbeitsschritt zu entwässern und zu verdichten. Die Herausforderung dabei: Riesige Produktionsmengen.

01

OeTTINGER befüllt jedes Jahr etwa zwei Milliarden Flaschen und Dosen an vier Standorten in Deutschland. Das sind zusammen rund acht Millionen Hektoliter (800 Mio. Liter) Bier, Biermischgetränke sowie diverse Erfrischungsgetränke. Damit ließen sich umgerechnet 320 olympische Schwimmbecken füllen. All das macht das seit 1731 aktive Traditionsunternehmen zu einer der einflussreichsten Brauereien weltweit.

Logo der oettinger brauerei

OeTTINGER Brauerei Logo

Über OeTTINGER

01
1731
Gründung
02
8 Mio
Hektoliter Bier
03
2 Mrd
Flaschen + Dosen
04

Sobald die vielen Mehrwegglasflaschen nach Gebrauch wieder bei OeTTINGER eintreffen, werden sie gewaschen und die Etiketten entfernt. Hier verrichten hydraulische Etikettenpressen der PUEHLER A Serie seit vielen Jahren treu ihren Dienst. Braumeister Johann Dietrich zieht ein positives Fazit:

Gefüllte Glasflaschen von der Brauerei OeTTINGER

OeTTINGER Flaschen Getränkesortiment

05

„Wir haben uns damals für PUEHLER Etikettenpressen bei unseren Flaschenreinigungsmaschinen entschieden. Aus eigener Erfahrung können wir bestätigen, dass sie nicht nur sehr zuverlässig laufen, sondern vor allem auch einen niedrigen Instandhaltungsaufwand haben. Das hat sich wirklich ausgezahlt für OeTTINGER.“

Johann Dietrich, Braumeister bei OeTTINGER

06

Durch die Verpressung inklusive Entwässerung der nassen Etikettenreste reduzieren sich sowohl Abfallvolumen wie auch Transportkosten für die schwäbische Brauereigruppe deutlich. Die bei der Reinigung entstehende Lauge ist fachgerecht entsorgbar und wird von den nahezu trockenen Flaschenetiketten getrennt. Als runder Pressling geformt, gelten die verdichteten Etiketten als reiner Papierabfall.

dosen pressmaschine von weima aus edelstahl in einer halle mit kippcontainer

WEIMA PUEHLER G.200 Entwässerungspresse bei der OeTTINGER Brauerei

07

Der zweite Anwendungsfall von PUEHLER Pressen bei OeTTINGER betrifft die Aufbereitung von Dosenausschuss. Bei der Befüllung von Getränkedosen kommt es zu Beginn und am Ende eines Produktionszyklus unvermeidlich dazu, dass einzelne Dosen unter- bzw. überfüllt sind. Sie entsprechen dann nicht den Qualitätsstandards des Brauereiprimus und müssen aussortiert werden. Das Ausschleusen passiert bei OeTTINGER mittels Sensorik blitzschnell und vollautomatisiert.

08

Vor der Nutzung von PUEHLER Pressen wurde der Dosenausschuss lediglich entwässert und nur teilweise verpresst. Die Kosteneinsparung war kaum messbar, erinnert sich Johann Dietrich und beschreibt gleichzeitig die Vorteile der Prozessumstellung:

09

„Die bisherige Lösung war nicht zufriedenstellend für uns. Einzelne Bierdosen wurde zwar auch gepresst, allerdings nicht so zuverlässig wie mit der PUEHLER Maschine. Für OeTTINGER steht die Reduzierung des Frachtvolumens im Vordergrund. Unsere Dosen werden nun optimal zu einer Einheit verpresst – zu kompakten Presslingen mit 200 mm Durchmesser. Mithilfe unserer Recyclingpartner gelangen Aluminiumdosen so wieder zurück in den Rohstoffkreislauf.“

Johann Dietrich, Braumeister bei OeTTINGER

10

Die an zwei Abfüllstandorten von OeTTINGER verwendeten hydraulischen Dosenpressen gehören zu der PUEHLER G Recycling Serie von WEIMA. Sie dienen als zentrale Anlaufstelle für das interne Dosenrecycling abseits der eigentlichen Abfülllinie und werden flexibel von bis zu 30 unterschiedlichen Mitarbeitenden betrieben – je nach Ausschussaufkommen. Wie einfach und effizient das Recycling nun geworden ist, erklärt Braumeister Dietrich:

roter bierdosen verpresst zu einem runden pressling

Runder Pressling aus OeTTINGER Bierdosen

puehler presse austrag mit grünen presslingen

Maschinenaustrag mit Presslingen

grüne oettinger bierdosen in einem edelstahl container

OeTTINGER Dosen Ausschuss vor der Entwässerung

11

„Schon bei der Anschaffung war uns wichtig, dass die Maschine leicht zu bedienen ist. Wir schätzen bei der PUEHLER G.200 vor allem die unkomplizierte Reinigung und die hohe Verfügbarkeit. Und wenn es mal zu einer Störung kommt, dann lässt sie sich auch in der Regel leicht beheben. Insgesamt haben wir mit WEIMA eine sehr partnerschaftliche Zusammenarbeit.“

Kontakt

Marketing

WEIMA Maschinenbau GmbH

Bustadt 6-10

74360 Ilsfeld

Kontakt

Zusätzliche Informationen

Über WEIMA

Über 40.000 verkaufte Maschinen weltweit! Seit über vier Jahrzehnten fertigt WEIMA robuste Zerkleinerungs- und Brikettiermaschinen für die Entsorgung und Aufbereitung von Abfällen aller Art. Dazu gehören Einwellen-Zerkleinerer, Vierwellen-Zerkleinerer, Schneidmühlen,  Brikettierpressen und Entwässerungspressen. Die beliebten blutorangefarbenen Maschinen werden erfolgreich für Anwendungen in der Holz-, Kunststoff-, Papier-, Metall und EBS-Industrie eingesetzt.

Produziert in Deutschland. Gebaut für die Welt.

Zerkleinerer und Brikettierpressen von WEIMA werden ausschließlich in Deutschland produziert und stammen aus Produktionsstätten in Sachsen-Anhalt und Baden-Württemberg. Über 300 Mitarbeiter arbeiten jährlich an ca. 1.200 Kundenlösungen für den globalen Einsatz. Langjährige Vertriebs- und Servicestandorte bestehen in den USA, Polen, Indien und China. Mehr als 80 Vertretungen ergänzen die weltweite Präsenz.

Newsletter
Newsletter abonnieren und 100 € sichern.
Newsletter abonnieren