Wie dürfen wir helfen?

    Senden Sie uns schnell und unkompliziert eine Nachricht.

    SCHLIEßEN

      Angebot anfordern

      Bitte teilen Sie uns noch kurz einige Informationen mit

      SCHLIEßEN

      GARANT – garantiert nachhaltig

      Bei GARANT wird Nachhaltigkeit großgeschrieben. Seit vielen Jahren werden die Produkte energiebewusst und umweltschonend gefertigt. Auch die Abfälle aus der Zargenproduktion werden weiterverwertet – und zwar mit einem WEIMA WL 6 S Einwellen-Zerkleinerer.

      Die GARANT Türen und Zargen GmbH zählt zu den führenden Unternehmen in der Türen- und Zargenindustrie. Die Firma wurde im Jahr 1991 gegründet und beschäftigt etwa 480 Mitarbeiter. Auf einer Produktions- und Lagerfläche von ca. 66.000 m2 werden in Amt Wachsenburg, Thüringen täglich knapp 3.300 Türen und fast genauso viele Zargen produziert. Das Portfolio enthält Standard-, Stil- und Designtüren in den unterschiedlichsten Ausführungen sowie die passenden Zargen dazu. Dabei kommen viele verschiedene Materialien zum Einsatz. Einer der wichtigsten Werkstoffe ist und bleibt jedoch Holz.

      WEIMA Zerkleinerer WL 6 S in Produktionshalle

      WEIMA WL 6 S Einwellen-Zerkleinerer

      Ein bewusster Umgang mit der Ressource Wald ist bei GARANT selbstverständlich. Alle Produkte aus Holz sind sowohl PEFC als auch FSC zertifiziert. Auch das Energiemanagement ist nach ISO 50001 zertifiziert. Um die strengen Auflagen dieser Zertifikate zu erfüllen und einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten, erfasst und analysiert GARANT laufend die Stoffflüsse in den Produktionshallen. Maßnahmen, die die Materialeffizienz sowie die Recyclingrate erhöhen, können so schnell umgesetzt werden. Auch die Abfallmenge wird kontinuierlich beobachtet und, wo möglich, gesenkt. Ein konsequenter Schritt war dabei der Kauf eines Einwellen-Zerkleinerers aus dem Hause WEIMA. Seit Juli 2019 wird GARANTs ausgeklügeltes Entsorgungskonzept durch einen WEIMA WL 6 S Shredder ergänzt.

      Blick in den Trichter des Zerkleinerers

      Der Shredder geht in Automatikbetrieb sobald der Trichter gefüllt ist.

      Shreddern auch ohne Knopfdruck

       

      Der Holzshredder ist perfekt in die Produktionslinie integriert. In der vollautomatisierten Zargenstraße sorgen hochmoderne Fertigungsmaschinen für Präzision und Qualität. Der Zuschnitt der Zargenelemente erfolgt komplett computergesteuert. Über Förderbänder werden die Holzreste aus der Zargenproduktion ausgetragen und auf einem zentralen Förderband zum Zerkleinerer transportiert. Sobald der Trichter des Hackers gefüllt ist, geht die Maschine in den Automatikbetrieb und shreddert das Restholz innerhalb kürzester Zeit auf eine homogene Materialgröße.

      Nahaufnahme des Zerkleinerers

      Ausgereifte Technik für alle Holzwerkstoffe | Zuverlässiger Zerkleinerer für industrielle Maßstäbe

       

      Der WEIMA WL 6 S ist ein bewährter Klassiker im Produktportfolio des Zerkleinerungsspezialisten aus Ilsfeld. Mit einem Rotordurchmesser von satten 368 mm und einer Rotorlänge von 800 mm nimmt es der WL 6 S mit Holzabfällen aller Art auf. Der profilierte V-Rotor wird aus Vollmaterial gefertigt und ist in stabilen Rotorlagern gelagert. Das garantiert einen hohen Durchsatz bei geringem Kraftbedarf. Ein starker Antrieb darf dafür natürlich auch nicht fehlen. Der WL 6 S ist mit einem eigens von WEIMA entwickelten WAP-Getriebe ausgestattet. Dieses ist besonders störstoffunempfindlich und verschleißarm. Die produzierten Späne können mittels Absauganlage oder Transportschnecke aus der Maschine befördert werden.

      Der Zerkleinerer wird mit einem Förderband befüllt

      Der Zerkleinerer ist perfekt in die Zargenproduktion integriert.

      Bei GARANT ist der WL 6 S an eine Absaugung angeschlossen, die die Hackschnitzel in ein zentrales Spänesilo befördert. Schließlich wird das geshredderte Restholz in einer Biomasseverbrennungsanlage verwertet. So können sämtliche Gebäude beheizt werden. Das ist ressourcenschonend und kostensparend.

      Ein weiterer WEIMA Zerkleinerer aus der ZM Reihe ist bereits bestellt und wird Mitte des Jahres an den Türen- und Zargenhersteller ausgeliefert. So kann GARANT auch in anderen Produktionslinien die Holzreste effizient nutzen und die Nachhaltigkeitsziele weiterverfolgen.

      WEIMA Zerkleinerer WL 6 S in GARANT Produktionshalle
      Newsletter
      Newsletter abonnieren und 100 € sichern.

      Registrieren Sie sich für den WEIMA Newsletter

      Erhalten Sie unsere Maschinenupdates und Angebote direkt per Mail und sichern Sie sich einmalig 100 € Rabatt auf Ihre Ersatz- und Verschleißteilbestellung (Mindestbestellwert 500 €). Gültig für ein Jahr nach Registrierung.

      » Datenschutzrichtlinien
      SCHLIEßEN