Effizienz und Nachhaltigkeit: Der Erfolg von Boyd Manufacturing mit Quis Machinery und WEIMA Holzshredder

Seit der Gründung im Jahr 2012 hat Boyd Manufacturing Inc., ein Möbelhersteller mit Sitz in Siler City, North Carolina, sich auf die Herstellung von ausziehbaren Betten, Stühlen und Hockern für das Gastgewerbe spezialisiert. Das Unternehmen legt großen Wert auf Effizienz und Nachhaltigkeit, insbesondere bei den eigenen Produktionslinien. Zur weiteren Optimierung entschied sich Boyd Manufacturing für eine Partnerschaft mit dem WEIMA Händler Quis Machinery, und erwarb einen Holzzerkleinerer samt Fördertechnik von WEIMA sowie andere Maschinen. Die Integration dieser Maschinen führte zu Verbesserungen im Bereich des Abfallmanagements, der Produktivität und der Wettbewerbsfähigkeit von Boyd Manufacturing.

01

Die Herausforderung: Effiziente Abfallverwertung

Boyd Manufacturing hat sich vorgenommen, Holzabfälle, die während des Produktionsprozesses anfallen, künftig noch effizienter zu nutzen. Das Unternehmen erkannte den Bedarf für eine Abfallverwertungslösung, die Arbeit, Zeit und Kosten sparen soll.

Über Boyd Manufacturing

01
NC
Siler City
02
WL 6
Shredder
03
2012
Gründung
02

Quis Machinery x WEIMA x Boyd Manufacturing: Eine lösungsorientierte Partnerschaft

Auf der Suche nach dem idealen Partner stieß Boyd Manufacturing recht schnell auf Quis Machinery, die in der Region für ihr Fachwissen bei der Verbesserung von Fertigungsprozessen bekannt sind. Der besonders kundenorientierte Ansatz von Quis Machinery stimmte perfekt mit den Zielen von Boyd Manufacturing überein und machte so das Unternehmen zum vertrauensvollen Partner für die Optimierung der Produktionslinie.

Drei Personen stehen in einer Lagerhalle neben einem blutorangefarbenen WEIMA Shredder und sprechen miteinander.

Jason Dingess im Gespräch mit Quis Machinery.

03

Herausforderung angenommen: Der neue WEIMA WL 6 Einwellen-Zerkleinerer für Holzanwendungen

Quis Machinery empfahl die Integration eines modernen WL 6 Einwellen-Zerkleinerers, um die Anforderungen von Boyd Manufacturing im Bereich des Abfallmanagements zu erfüllen. Mithilfe des WEIMA Holzshredders kann Boyd Manufacturing die eigenen Holzabfälle nun effizient verarbeiten und gleichzeitig den Lager- und Transportbedarf erheblich reduzieren.

Eine Ladung Holzabfälle wird in einen grauen Zerkleinerungstrichter von WEIMA gekippt.

Holzreste werden in den Trichter des Zerkleinerers gekippt.

04

“Der Zerkleinerer von WEIMA war eine der besten Investitionen. Er hilft uns enorm, den Platz- und Arbeitsaufwand für die Lagerung und den Transport der Holzabfälle zu reduzieren.”

Jason Dingess, Besitzer von Quis Machinery

05

Effiziente Abfallreduzierung auf dem Weg zu Zero Waste

Durch den Einsatz des WEIMA Zerkleinerers werden bei Boyd Manufacturing problemlos Abschnitte, Rahmen und andere Möbelreste zerkleinert, die typischerweise im Produktionsprozess anfallen. Bisher haben Holzabfälle wertvolle Lagerfläche belegt, die nun wieder frei verfügbar wurde.

Vorgefertigte Möbelstücke liegen auf einem Tisch.

Möbelstücke bereit für die Montage.

Ein Arbeiter im Hintergrund legt Holzreste in eine blaue Box neben einem Arbeitsplatz.

Holzabfälle bereit zum Abtransport.

Holzabfälle und Holzschnitte von oben in einem Trichter fotografiert.

Holzabfälle und -schnitte liegen im Trichter.

06

Quis Machinery legt als erfahrener Händler für Holzbearbeitungsmaschinen großen Wert darauf, für seine Kund:innen das passenden Equipment zu finden. Im Bereich des Abfallmanagements für Holzreste stellt das Unternehmen sicher, dass ausschließlich Qualitätsmaschinen mit erstklassigem Service zum Einsatz kommen.

Durch den Einbau eines Rohrsystems von Nordfab Ducting und eines Luftfiltersystems von Nederman wurde auch die sichere Beseitigung gefährlicher Stäube gewährleistet, die in einen dafür vorgesehenen Sammelbereich im Freien geleitet werden.

Ein Metallschacht wirft zerkleinertes Holzschnitzel und Staub auf einen Haufen im Freien.

Das zerkleinerte Holz kommt über einen Metallschacht ins Freie.

Das Kanalsystem von Nordfab und das Luftsystem von Nederman werden an einer zentralen Stelle außerhalb des Werks verbunden.

Das Kanalsystem von Nordfab und das Luftsystem von Nederman werden an einer zentralen Stelle außerhalb des Werks verbunden.

Metallkanäle im Inneren einer Lagerhalle

Das Kanalsystem transportiert den Holzstaub und die Späne von den verschiedenen Arbeitsplätzen sauber über die Produktionsfläche.

Ein großes Metallrohr hängt an der Decke eines Lagerhauses.

Die Rohrleitungen sind an der gesamten Produktionslinie zu finden.

Das Luftsystem von Nederman befindet sich im Freien.

Das Luftsystem von Nedermann schließt an die Rohrleitungen an und transportiert die gefährlichen Stäube nach draußen.

Ein blau-gelbes Luftsystem von Nederman befindet sich außerhalb der Produktionsanlage.

Das Luftsystem ermöglicht die Beseitigung des Staubes aus der Produktionsanlage.

Lokale Partner: WEIMA, Nordfab Ducting, Nederman und Quis Machinery haben alle ihren Hauptsitz in den Carolinas.
07

Erwartungen wurden übertroffen

Für Boyd Manufacturing steht an erster Stelle, Möbel von höchster Qualität zu produzieren. Quis Machinery hat sich dabei als treuer Partner erwiesen, der die Ziele von Boyd Manufacturing genau erkannte und Maschinen empfahl, die perfekt zu diesen Zielen passten. Durch diese Zusammenarbeit konnte Boyd Manufacturing nicht nur das Management der eigenen Holzabfälle verbessern, sondern auch die betriebliche Effizienz steigern und sich dadurch weiter vom Wettbewerb differenzieren.

Unfertige Holzbetten stehen auf der Seite in einem Lagerhaus

Neue Betten für das Gastgewerbe warten auf den nächsten Produktionsschritt.

08

Gemeinsam in eine nachhaltige Zukunft

Die Erfolgsgeschichte von Boyd Manufacturing steht beispielhaft für eine strategischen Partnerschaft und Kooperation auf Augenhöhe. Mit Quis Machinery und der Integration der neuen Maschinen konnte Boyd Manufacturing seine Betriebsabläufe rationalisieren, das Abfallmanagement verbessern und seinen Wettbewerbsvorteil ausbauen. Durch diese Veränderung handelt das Unternehmen jetzt noch effizienter und nachhaltiger.

Zwei Menschen stehen nebeneinander. Der Wald liegt hinter ihnen. Es ist ein bewölkter Tag.

Robert Brown und Jason Dingess vor dem Werk von Boyd Manufacturing, Inc.

Kontakt

Marketing

WEIMA Maschinenbau GmbH

Bustadt 6-10

74360 Ilsfeld

Kontakt

Newsletter
Jetzt WEIMA Newsletter abonnieren.
Newsletter abonnieren