Wie dürfen wir helfen?

Senden Sie uns schnell und unkompliziert eine Nachricht.

SCHLIEßEN

Angebot anfordern

Bitte teilen Sie uns noch kurz einige Informationen mit

SCHLIEßEN

Destroy Responsibly™

WEIMAs Nachhaltigkeitsinitiative feiert 10 Jahre erfolgreiches Recycling
01

Veranstaltungen werden grüner

Unser Destroy Responsibly™ Programm macht Events wie Messen und öffentliche Veranstaltungen nachhaltig. Wir kooperieren dabei mit den Organisatoren und stellen eine voll funktionsfähige Produktionslinie aus Zerkleinerern und Förderbändern samt Mitarbeitern zur Verfügung. So werden beispielsweise Holzabfälle einer Fachmesse dort recycelt, wo sie entstanden sind: direkt auf dem Gelände. Eine echt saubere Lösung.

02

Worum geht es bei Destroy Responsibly™ eigentlich?

Audrey Brewer, Marketing Managerin, und Madison Burt, VP of Sales bei WEIMA America, sprechen über die Geschichte, Ziele und Merkmale der Recyclinginitiative. Darüber hinaus geben Sie spannende Einblicke in die Zusammenarbeit mit der AWFS Holzmesse in Las Vegas.

03

"Recyceln bedeutet nicht nur, eine leere Aluminiumdose oder Plastikverpackung in den Gelben Sack zu werfen. Das ist natürlich wichtig. Aber es geht auch darum, weitere kreative Lösungen zu finden, wie man insbesondere Produktionsabfälle nachhaltig entsorgt."

Audrey Brewer, Marketing Managerin bei WEIMA America

04

Langfristige Partnerschaften führen zum Erfolg

Seit dem Jahr 2011 arbeitet WEIMA mit den AWFS-Organisatoren erfolgreich zusammen, um jede Messe aufs Neue eine stimmige Entsorgungslösung auf die Beine zu stellen. Die Vorbereitungen für die AWFS 2021 sind bereits in vollem Gange. Im gleichen Tempo geht es übrigens auch bei der amerikanischen Kunststoffmesse NPE voran.

05

Naheliegende Expansion: Auf Holz folgt Kunststoff

Der "Recycling-vor-Ort"-Ansatz setzte sich auch in der Kunststoffindustrie durch. Auf der NPE, einer internationalen US-Fachmesse für Plastikverarbeitung, die alle drei Jahre in Orlando, Florida abgehalten wird, fand man schnell weitere Partner. So etwa die in Tampa ansässige Commercial Plastics Recycling, Inc. (CPR) und PLASTICS (ehemals Society of Plastics Industry), um während der Messetage Müll zu sammeln, zu sortieren und zu zerkleinern. Immer dabei: fleißige Helfer von WEIMA und viele Freiwillige, die Tag ein Tag aus Abfälle zur Entsorgung sammeln und auf dem Shredder-Außengelände anliefern.

06

Eine voll funktionsfähige Produktionslinie zum Zerkleinern von Produktionsabfällen

Für die Messen mit Plastikfokus wird eine zweistufige WEIMA Zerkleinerungslösung in einem großen Zelt des Orange County Convention Centers installiert, um vor Ort anfallenden Kunststoffabfall während der Messe professionell zu entsorgen. Das System besteht meist aus einem WLK 15 Einwellen-Zerkleinerer und einer WSM Schneidmühle, die mit einem Fördersystem verbunden sind und darüber hinaus über eine Absaugung verfügen.

Das Destroy Responsibly™ Programm spiegelt WEIMAs Firmenwerte und Kernkompetenzen wider. Wir stehen mit unseren Zerkleinerern und Brikettierpressen für Nachhaltigkeit. Sie machen die unverkennliche WEIMA-DNA aus. Unser Ziel ist die langfristige Reduktion von Abfällen aller Art bei gleichzeitiger Verbesserung der Entsorgungstechnologien und deren Effizienz. Mit unserer Initiative möchten wir Unternehmen ermutigen, sich mit ihren Produktionsabfällen näher auseinanderzusetzen, indem wir technische Möglichkeiten direkt auf der Messe zeigen. Die Live-Erfahrung vor Ort ist dafür essentiell. In einer Welt, die zunehmend von schwindenden Ressourcen geprägt ist, möchte WEIMA mit seinen Recyclinglösungen ein Leuchtturm sein, der das produzierende Gewerbe zum Umdenken anregt und Lösungen für die Abfallentsorgung anbietet.

07

Geschichte in Entstehung | Erste Schritte

Im Jahr 2008 trat die IWF (International Woodworking Fair) Messe in Atlanta an unsere Tochtergesellschaft WEIMA America mit einem Problem heran, gefolgt von einer Idee. Das alle zwei Jahre stattfindende, einwöchige Event richtet sich an Holzbe-und Verarbeiter des nordamerikanischen Marktes. Diese sind es, die während des Messebetriebes natürlich auch ihre Maschinen dem Publikum möglichst eindrucksvoll vorstellen möchten. Dabei fällt zwangsläufig Abfall an. Und bereits nach einem Tag sind das beträchtliche Mengen. Das IWF-Team suchte nach alternativen Lösungen zum klassischen Landfilling (das Abläden von Müll auf Deponien) und wurde bei WEIMA fündig. Das bisherige Sammeln großvolumiger Abfälle sowie der zu häufig notwendige Abtransport sperrigen Mülls, welcher zu hohen Entsorgungskosten führte, war nicht länger notwendig. Dank des stimmigen Gesamtkonzepts und der partnerschaftlichen Zusammenarbeit wurde das Destroy Responsibly™ Programm gleich bei der ersten Ausgabe zum Erfolgsmodell.

08

Abfallrecycling als Highlight

Die Entsorgung von Produktionsabfällen steht bei den meisten Unternehmen zwangsläufig nicht im Fokus ihrer Wertschöpfungskette. Das möchten wir ändern, ebenso wie viele Veranstalter. Denn es ist nicht nur ein ehrenwertes Bemühen, unseren Planeten von Müll zu befreien, sondern ebenso nachhaltig für die Unternehmensbilanz, sich mit Recycling auseinander zu setzen. Aus diesem Grund wird das Destroy Responsibly™ Entsorgungszelt häufig sehr prominent und für alle Besucher zugänglich errichtet.

Suchen Sie ebenfalls nach einer Lösung oder Kooperation zum Recyceln von Abfällen auf Ihrem Event? Dann melden Sie sich gerne bei uns: info@weima.com
Wir freuen uns auf weitere Partnerschaften.