Plastic Recycling, Inc. recycelt Anfahrklumpen mit WEIMA Shredder

Erfolgsgeschichten 10. Januar 2024

Am Standort Cowpens, im Norden des US-Bundesstaats South Carolina, zerkleinert das Unternehmen Plastic Recycling, Inc. mithilfe eines WEIMA S5.18 lift-up Einwellen-Shredders täglich große Mengen Anfahrbrocken verschiedenster Kunststoffarten zu Flakes. Die damit prall gefüllten Transportkisten werden anschließend zur Zentrale nach Indianapolis gebracht, um sie weiterzuverarbeiten.

01

Seit 1988 knapp 500.000 Tonnen Plastik recycelt​

Der Standort in Cowpens besteht seit einem Jahrzehnt, die Zentrale in Indiana seit über 35 Jahren. Plastic Recycling, Inc. hat sich zum Ziel gesetzt, "führender Recycler von Kunststoffen zu sein und einen großen Einfluss auf die Umwelt zu haben. Für uns und die künftigen Generationen wollen wir die Kreislaufwirtschaft vorantreiben und bewirken, dass Kunststoff nie zu Abfall, sondern stets recycelt wird."

In South Carolina arbeiten 12 Mitarbeitende auf ca. 64.075 qm Produktionsfläche, um aus Kunststoffabfällen wiederverwendbare Rohstoffe herzustellen.

Über Plastic Recycling, Inc.

01
1988
Gründung
02
500k
Tonnen Plastik recycelt
03
12
Angestellte in SC
02

Herausforderung Anfahrbrocken

Um Angüsse aus der Kunststoffproduktion zu recyceln, müssen sie zunächst zerkleinert werden. Dass man sich dabei sprichtwörtlich die Zähne ausbeißen kann, musste Plastic Recycling, Inc. beim Einsatz des vorherigen Shredderfabrikats feststellen. Regelmäßig brachen dessen Schneidmesser aufgrund der hohen Belastung des harten Materials. Das Unternehmen war schließlich gezwungen, sich nach einer besseren Lösung umzusehen – und fand diese bei WEIMA America.

Plattgedrückte rote Anfahrklumpen auf einem Haufen

Angüsse aus der Kunststoffproduktion

03

WEIMA S5.18 lift-up – "A beast of a machine"

Der neue WEIMA S5.18 lift-up Einwellen-Shredder mit elektromechanischem Antrieb und WEIMA WAP-Getriebe hat sich als optimale Maschine für Plastic Recycling, Inc. erwiesen. Er überzeugt durch sein einfaches, robustes Design sowie den großen Rotor mit 500 mm Durchmesser, 1.800 mm Länge und drei Messerreihen. Eine Trichterverlängerung samt Gehäuse erhöht zudem die Sicherheit bei der Zerkleinerung des Post-Industrial Kunststoffs. Dank des hochklappbaren Siebkorbs ist die Wartung der Maschine besonders komfortabel.

Ein roter WEIMA WLK 18 Jumbo Shredder in einer Halle Produktionshalle mit Kunststoffkisten

WEIMA S5.18 Einwellen-Zerkleinerer bei Plastic Recycling, Inc.

Mehr über den Shredder erfahren Hier klicken
04

Zuverlässige Metalldetektion

Für die Extrusion ist es wichtig, dass die geshredderten Anfahrbrocken frei von Metallresten sind. Da die in Cowpens verwerteten Kunststoffabfälle von verschiedenen Standorten stammen, entschied man sich für einen Metalldetektor über dem Auftragsförderband. So werden metallische Verunreinigungen erkannt, bevor sie in den Schneidraums des Shredders gelangen.

Über dem Förderband befindet sich ein Querband-Metalldetektor. Dieser filtert Störstoffe, bevor der Materialstrom in den Shredder gelangt.

Auftragsförderband mit Metalldetektion

05

"Der WEIMA Zerkleinerer ist für 8.000 bis 10.000 Pfund pro Stunde ausgelegt, was einer der wichtigsten Gründe für den Kauf dieser Maschine war. Und das leistet sie auch. Sie hält, was sie verspricht: WEIMA ist langlebig, effizient und ein echtes Biest von einer Maschine."

Cedric Fernanders, Betriebsleiter

06

Mehr über das Recycling von Anfahrbrocken erfahren

Zu den gängigsten Materialanwendungen der Kunststoffzerkleinerung gehört die Aufbereitung von Klumpen, die in der Regel als Abfallprodukt bei der Extrusion von Kunststoffen entstehen. Ihr wirtschaftliches Potenzial ist enorm. Ungenutzt ein teuer zu entsorgender Reststoff, bietet das Recycling die Möglichkeit, Produktionsausschuss wieder nahtlos in die Fertigung zu integrieren, statt neue Ressourcen zu verwenden.

Anfahrbrocken Zerkleinerung

Stapel von Anfahrkuchen aus diversen Kunststoffen in Blöcken vor der Zerkleinerung

Gestapelte Anfahrbrocken

Kontakt

Marketing

WEIMA Maschinenbau GmbH

Bustadt 6-10

74360 Ilsfeld

Kontakt

Newsletter
Jetzt WEIMA Newsletter abonnieren.
Newsletter abonnieren