Wie dürfen wir helfen?

    Senden Sie uns schnell und unkompliziert eine Nachricht.

    SCHLIEßEN

      Angebot anfordern

      Bitte teilen Sie uns noch kurz einige Informationen mit

      SCHLIEßEN

      Ideen nach Maß – der Rest kommt in die WEIMA

      Erfolgsgeschichten Ilsfeld, 20.05.20

      Seit über 110 Jahren steht der Name Althoff für kreatives Arbeiten mit Holz. In der Tischlerei in Bielefeld fällt bei sämtlichen Arbeitsschritten Restholz an. Das kann anhand eines WEIMA WL 4 Shredders ideal genutzt werden, um die Räumlichkeiten zu heizen.

      Die Ulrich Althoff GmbH wurde 1906 gegründet und wird mittlerweile in der vierten Generation von Hendrik Althoff geführt. In den Werkstätten entstehen „Ideen nach Maß“ – kreative Arbeiten aus hochwertigen Materialien, mit bewährten Werkzeugen und modernsten Maschinen. Individuelle Handwerksleistungen wie beispielsweise Fenster, Haus- und Gleittüren, Möbel oder Schranksysteme gehören in das Portfolio des Familienbetriebs.

      Die Werkstätten der Ulrich Althoff GmbH

      Die Werkstätten der Ulrich Althoff GmbH

       

      „Für uns gab es keine Alternative“

       

      Schon seit geraumer Zeit beschäftigt sich das Traditionsunternehmen mit der möglichst effizienten Nutzung der Holzabfälle, um Energiekosten zu sparen. Viele Jahre war ein WEIMA ZM 30 Vierwellen-Zerkleinerer in Betrieb und zerkleinerte die anfallenden Holzreste. Im Laufe der Zeit veränderten sich die Materialien, mit denen die Tischlerei arbeitet und mit ihnen auch die Anforderungen an die Maschinen. Ein neuer Zerkleinerer sollte her.

      Die Werkstätten der Ulrich Althoff GmbH

      Hier entstehen „Ideen nach Maß“

      Geschäftsführer Hendrik Althoff musste nicht lange überlegen: „Ich wusste, dass die Qualität der Maschinen von WEIMA stimmt – für uns gab es keine Alternative.“

      Der WEIMA WL 4 Zerkleinerer

      WEIMA WL 4 – der Klassiker unter den Holzshreddern

      WEIMA WL 4: Optimale Aufbereitung von Restholz

       

      Seit Ende 2019 steht nun ein WEIMA WL 4 Einwellen-Zerkleinerer in den Werkstätten des Familienbetriebs. Der bewährte Klassiker überzeugt durch seine robuste Bauweise und äußerst hohe Langlebigkeit. Mit einem Rotordurchmesser von 252 mm und einer Rotorlänge von 600 mm zerkleinert der Shredder Holzwerkstoffe aller Art. Der innovative Trichter in Logspacer-Ausführung ist besonders gut für die Zerkleinerung großer, sperriger Teile geeignet und sorgt dafür, dass sich keine Materialbrücken bilden können. Der durchsatzstarke Holzspezialist ist mit einem eigens von WEIMA entwickelten Getriebe ausgestattet, das äußerst wartungsarm und störunempfindlich ist.

      Blick in den Trichter des WEIMA WL 4 Zerkleinerers

      Egal wie lang, breit oder dick – alle Holzreste kommen in die WEIMA

      Sämtliche Fertigungsmaschinen in den Werkstätten der Ulrich Althoff GmbH sind an eine moderne Absauganlage angeschlossen. So können Hobelspäne und Sägemehl zentral in einem großen Spänebunker gesammelt werden. Auch die produzierten Hackschnitzel werden direkt über die Absaugung in den Bunker transportiert. Anschließend werden die zerkleinerten Holzabfälle in einer Holzfeueranlage verheizt. So kann das gesamte Gebäude, inklusive Werkstätten, Büro- und Ausstellungsräumen beheizt werden – ganz ohne den Einsatz von fossilen Brennstoffen. Das ist nicht nur kostenschonend, sondern auch umweltfreundlich.

      Der WEIMA WL 4 Zerkleinerer

      Die WL 4 ist an die zentrale Absaugung angeschlossen.

      Der Rotor und Schneidraum des WEIMA WL 4 Zerkleinerers

      Der V-Rotor mit konkaven Schneidmessern

       

      Hier können Sie die PDFs und Bilder herunterladen

      WEIMA Media Pool

      Kontakt

      Julia Kirsch

      Marketing

      WEIMA Maschinenbau GmbH

      Bustadt 6-10

      74360 Ilsfeld (Germany)

      Kontakt

      Zusätzliche Informationen

      Über WEIMA

      Über 35.000 verkaufte Maschinen weltweit! Seit über vier Jahrzehnten fertigt WEIMA robuste Zerkleinerungs- und Brikettiermaschinen für die Entsorgung und Aufbereitung von Abfällen aller Art. Dazu gehören Einwellen-Zerkleinerer, Vierwellen-Zerkleinerer, Schneidmühlen und Brikettierpressen. Die beliebten blutorangefarbenen Maschinen werden erfolgreich für Anwendungen in der Holz-, Kunststoff-, Papier-, Metall und EBS-Industrie eingesetzt.

      Produziert in Deutschland. Gebaut für die Welt.

      Zerkleinerer und Brikettierpressen von WEIMA werden ausschließlich in Deutschland produziert und stammen aus Produktionsstätten in Sachsen-Anhalt und Baden-Württemberg. Über 300 Mitarbeiter arbeiten jährlich an ca. 1.200 Kundenlösungen für den globalen Einsatz. Langjährige Vertriebs- und Servicestandorte bestehen in den USA, Polen, Indien und China. Mehr als 80 Vertretungen ergänzen die weltweite Präsenz.

      Newsletter
      Newsletter abonnieren und 100 € sichern.

      Registrieren Sie sich für den WEIMA Newsletter

      Erhalten Sie unsere Maschinenupdates und Angebote direkt per Mail und sichern Sie sich einmalig 100 € Rabatt auf Ihre Ersatz- und Verschleißteilbestellung (Mindestbestellwert 500 €). Gültig für ein Jahr nach Registrierung.

      » Datenschutzrichtlinien
      SCHLIEßEN