Profitabel und nachhaltig dank WEIMA

GenPak ist mit über 18 Produktionsstandorten ein führender Hersteller von Lebensmittelverpackungen in den USA. Seit über 45 Jahren ist man ständig darauf bedacht, bessere Produkte zu entwickeln, die noch praktikabler und vielseitiger sind. Zum Portfolio gehören unter anderem verschiedene Arten von Papierbechern und Tellern, To-Go-Boxen und Einweg-Besteck. Am Standort Montgomery (Alabama) investierte man kürzlich in einen WEIMA WLK 10 Einwellen-Zerkleinerer, der Papier-Abfälle aus der Produktion shreddert, um diese später wieder in den Prozesskreislauf zu integrieren.

WEIMA WLK 10 Paper Shredder

WEIMA WLK 10 Einwellen-Zerkleinerer

Um den Zukauf von Rohmaterialien zu minimieren, hat GenPak damit begonnen, Papierabfälle, die bei der Produktion von Soufflé-Tellern und Wasserspenderbechern anfallen, zentral zu sammeln. Gemeinsam mit einer exakt berechneten Menge an Rohmaterial, transportiert ein Förderband den Materialmix in den WEIMA WLK 10 Einwellen-Zerkleinerer, um es zu shreddern. Über ein Austragsförderband kommt es danach zum Abtransport. Was folgt, sind eine Reihe weiterer chemischer Prozessschritte, ehe neue Einwegteller und Boxen entstehen, die dann zum Versand freigegeben werden. Zu den weltweiten Abnehmern gehören sowohl Restaurants, als auch Grundschulen und Großhändler.

Feeding of WEIMA WLK 10 Paper Shredder

Beschickung der Zuführförderbänder mit spezifischen Materialmix

Die Integration des WEIMA WLK 10 Papier-Shredders in Montgomery stellt einen weiteren Baustein in GenPaks Bestrebungen dar, den ökologischen Fußabdruck so klein wie nur möglich zu halten. Seit vielen Jahren arbeitet man unermüdlich an diesem Ziel. Dazu kommentiert Bill Williams, verantwortlich für Papier und Fasern bei GenPak:

„Wir produzieren qualitativ hochwertige Verpackungen für die Lebensmittelindustrie. Als Marktführer suchen wir ständig nach Möglichkeiten, Abfall weiter zu reduzieren bzw. diesen wiederzuverwerten und in unseren Produktionsprozessen zu reintegrieren. Mithilfe von WEIMA und weiteren Partnern gelang es uns, Papierabfall vollständig wiederzuverwerten und aus ihm vermarktbare Produkte herzustellen. Der WEIMA Shredder tut dabei sehr zuverlässig seinen Job, indem er Material auf die gewünschte Größe zerkleinert.“

Shredded Paper And New Plates

 

 

Watch it Shred!

Über WEIMA

Die WEIMA-Gruppe baut seit fast 30 Jahren Zerkleinerungsmaschinen für ganz unterschiedliche Aufgabenstellungen, u.a. für Kunden der Kunststoff-, der Holz- und der Recyclingindustrie aus aller Welt. Die WEIMA-Gruppe beschäftigt weltweit ca. 170 Mitarbeiter und besitzt Vertriebsstandorte in Europa, Nord- und Südamerika und Asien. Zum Produktionsprogramm gehören u.a. Einwellen-Zerkleinerer, Vierwellen-Zerkleinerer, Schneidmühlen, Brikettierpressen und -anlagen inkl. Zubehör. 

 

WEIMA Maschinenbau GmbH

Kontakt: Thorsten Blumenau, Marketing

Bustadt 6-10, 74360 Ilsfeld (Germany)

Tel. +49 - (0) 70 62 - 95 70-48

Fax +49 - (0) 70 62 - 95 70-92

thorsten.blumenau@weima.com



WEIMA Maschinenbau GmbH

Bustadt 6 - 10
74360 Ilsfeld
Germany
Telefon:
Telefax: +49 (0)7062 957090
Weitere Kontakte
info@weima.com

Newsletter-Anmeldung:

So verpassen Sie keine Neuigkeit mehr und erfahren Sie es immer zuerst. Spannende Erfolgsgeschichten, Messe-News und Produkt- und Unternehmensupdates warten auf Sie. Um den kostenlosen und monatlich erscheinenden WEIMA Today Newsletter zu erhalten, geben Sie bitte Ihre E-Mail Adresse an und drücken auf „Newsletter bestellen“.





Diese Website benutzt Cookies um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, sowie Google Analytics, um Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen und eine Anleitung zum Deaktivieren des Dienstes finden sie hier unter dem Punkt „Google Analytics“. Cookie-Information verbergen.