Holzpellets aus Schichtholz-Verschnitt bei Kloboucká lesní

Im tschechischen Brumov-Bylnice wird nachhaltige Forstwirtschaft vorbildlich gelebt. Bei der Herstellung von Brettschichtholz fallen regelmäßig größere Mengen Restholz an, die mit einem WEIMA WLK 1500 Einwellen-Zerkleinerer zunächst auf eine homogene Hackschnitzelgröße vorzerkleinert werden. Anschließend produziert Kloboucká lesní daraus hochwertige Pellets zur Wärmegewinnung, die sie selbst vertreiben – eine zusätzliche Einnahmequelle, die auch nachhaltig für die Umwelt ist.

01

Seit der Gründung des Unternehmens aus Ostmähren im Jahr 1998 werden traditionelle Methoden mit neuer Technologie und Möglichkeiten kombiniert. Kloboucká lesní s.r.o. setzt sich seit über zwei Jahrzehnten für nachhaltiges Fällen und Verarbeiten von Holz ein. Dafür werden möglichst umweltfreundliche Fertigungsmethoden bevorzugt.

Ein Stapel aus Brettschichtholz der von einem Band zusammengehalten wird

Brettschichtholz aus der Produktion von Kloboucká lesní

01
1998
Gründung
02
WLK 1500
Shredder
03
90 kW
Leistung
02

In Zusammenarbeit mit dem WEIMA Händler Expimex wurde kürzlich ein WEIMA WLK 1500 Einwellen-Zerkleinerer installiert. Der leistungsstarke Shredder ist mit einem 90 kW-Motor ausgestattet. Auf einer Breite von 1.500 mm wird anfallender Verschnitt aus der Produktion effizient zerkleinert.
Die Befüllung erfolgt dabei über ein Förderband, welches direkt mit der Produktion verbunden ist. Großvolumige Holzabfälle können mittels Frontlader auf einen Vibrationsfördertisch aufgegeben werden.

Ein orangener WEIMA WLK 1500 Shredder bei Klobouchka lesni in Tschechien

WEIMA WLK 1500 Shredder bei Kloboucká lesní in Tschechien

Ein Stück Holz auf einem Haufen von Hackschnitzeln

Holzabfall vor und nach dem Zerkleinerungsprozess

Eine Mann steht vor einem WEIMA WLK 1500 Shredder

Jiří Korec – technischer Entwickler bei Kloboucká lesní, vor dem WEIMA WLK 1500

Ein grünes Förderband mit Hackschnitzeln darauf

Förderband mit Hackschnitzel

Ein Förderband beladen mit 3 Holzstücken

Verschnitt aus der Produktion auf dem Förderband

03

Zu Besuch bei Kloboucká lesní

04

Die produzierten Hackschnitzel werden innerhalb des Unternehmens weiterverarbeitet und zu Holzpellets verpresst. Somit findet auch der Produktionsabfall noch eine sinnvolle Verwendung und kann weiterverkauft werden. Kloboucká lesní s.r.o. zeigt, wie Unternehmen mithilfe von WEIMA ihre Prozesse und den Ressourceneinsatz nachhaltig und umweltfreundlich gestalten können.

Gestapelte Holzpellets Säcke

Holzpellets aus Hackschnitzeln

ein einzelner Holzpellets Sack liegt auf einem Förderband

Verkaufsfertige Pellets aus Holz – handlich verpackt

ein Stapel mit Holzpellets Säcken der gerade gefüllt wird

Stapel aus Holzpellets Säcken

Kontakt

Marketing

WEIMA Maschinenbau GmbH

Bustadt 6-10

74360 Ilsfeld

Kontakt

Newsletter
Jetzt WEIMA Newsletter abonnieren.
Newsletter abonnieren