LIGNA 2013 Vorbericht mit allen Highlights

WEIMA goes mobile!

Auf der LIGNA 2013 in Hannover ist es endlich soweit – die WEIMA Maschinenbau GmbH aus Ilsfeld enthüllt ihre neueste Innovation im Bereich der Zerkleinerungstechnik. Ein separater Außenstand, der zusätzlich zum Hauptstand in Halle 11 genutzt wird, bietet Besuchern die Möglichkeit, die mit Spannung erwartete Neuerung exklusiv und live zu erleben. Soviel sei verraten: WEIMA setzt auf Mobilität.

 

 

Weiteres LIGNA-Highlight wird WEIMA’s neue Brikettierpressen-Baureihe „HD“ sein. Der Zusatz „HD“ steht für „High Density“. Zur Baureihe gehören die HD 500, HD 700K und HD 1500, mit deren Hilfe vor allem sonst schwer zu verdichtende Problemmaterialien wie MDF-Staub und Hackschnitzel brikettiert werden können. Möglich ist dies aufgrund einer innovativen Pressmechanik, die in allen Modellen zum Einsatz kommt. Erhältlich in drei Ausführungen können so runde Briketts mit einem Durchmesser von 50 mm und eckige Briketts mit einer Kantenlänge von 70 mm bzw. 150 x 60 mm gepresst werden – natürlich ohne jeglichen Einsatz von Bindemitteln. Vorteilhaft ist die deutliche Volumenreduzierung des Ausgangsmaterials, die mit einhergehende Gewinnung von Lagerfläche und ein vereinfachtes Handling von Reststoffen. Daneben wird insbesondere bei Holz das Brand- und Explosionsrisiko vermindert. Möglich ist zudem auch ein Verkauf der produzierten Briketts.

 

Auch für industrielle Anforderungen im Bereich der Brikettierung ist gesorgt. Mit der TH 1500 stellt WEIMA eine besonders durchsatzstarke Brikettierpresse vor, die mit einer leistungsstarken Matrizen-Presseinheit ausgestattet ist. Das damit erzeugte Brikett ist sehr formstabil und wird wechselseitig ausgestoßen. Die Axialkolbenpumpe der Hydraulik wird von einem 30 kW Motor angetrieben und erzeugt damit 9 Briketts pro Minute.

 

Neben diesen Neuheiten stellt WEIMA natürlich auch wieder die bewährten Klassiker der WL-Serie aus. Dazu gehört der WL 4 mit innovativem V-Rotor, profiliert und aus Vollmaterial gefertigt, und der WL 6 mit 800 mm Arbeitsbreite. Beide Hacker eignen sich zur Zerkleinerung von Holzabfällen aller Art und werden weltweit tausendfach in kleinen und mittelständischen Betrieben eingesetzt. Sie zeichnen sich vor allem durch eine sehr robuste Bauweise aus, welche eine extrem hohe Langlebigkeit (auch bei Außenaufstellung) ermöglicht.

 

WEIMA Standorte LIGNA 2013: Halle 11, Stand D38 und FG, Stand M04/3

 

Über WEIMA

Die WEIMA-Gruppe baut seit fast 30 Jahren Zerkleinerungsmaschinen für ganz unterschiedliche Aufgabenstellungen, u.a. für Kunden der Kunststoff-, der Holz- und der Recyclingindustrie aus aller Welt. Die WEIMA-Gruppe beschäftigt weltweit ca. 170 Mitarbeiter und besitzt Vertriebsstandorte in Europa, Nord- und Südamerika und Asien. Zum Produktionsprogramm gehören u.a. Einwellen-Zerkleinerer, Vierwellen-Zerkleinerer, Schneidmühlen, Brikettierpressen und -anlagen inkl. Zubehör. 

 

WEIMA Maschinenbau GmbH

Kontakt: Thorsten Blumenau, Marketing

Bustadt 6-10, 74360 Ilsfeld (Germany)

Tel. +49 - (0) 70 62 - 95 70-48

Fax +49 - (0) 70 62 - 95 70-92

thorsten.blumenau@weima.com


WEIMA Maschinenbau GmbH

Bustadt 6 - 10
74360 Ilsfeld
Germany
Telefon:
Telefax: +49 (0)7062 957090
Weitere Kontakte
info@weima.com

Diese Website benutzt Cookies um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, sowie Google Analytics, um Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen und eine Anleitung zum Deaktivieren des Dienstes finden sie hier unter dem Punkt „Google Analytics“. Cookie-Information verbergen.