WEIMA zeigt neuen WL 1500 Holz-Zerkleinerer in Nürnberg

Sperrige Holzabfälle als Ganzes zum Zerkleinern aufgeben? Das war in der Vergangenheit nur selten möglich. Mit dem neuen WL 1500 Einwellen-Zerkleinerer von WEIMA, der zur diesjährigen Holz-Handwerk in Nürnberg erstmals ausgestellt wird, stellen selbst Holzpaletten kein Problem mehr für die fachgerechte Hackschnitzelproduktion dar. 

Auf dem Messestand des Zerkleinerungsspezialisten aus Ilsfeld in Halle 9 ist für jeden Fachbesucher das Passende dabei.Ist man an besonders hohen Durchsatzleistungen und Volumenunabhängigkeit interessiert, so bietet WEIMA etwa den brandneuen WL 1500 Holz-Shredder an.

WEIMA WL 1500 Einwellen-Zerkleinerer

WEIMA WL 1500 Einwellen-Zerkleinerer für Holzanwendungen aller Art

Dessen elektromechanischer Antrieb mit bis zu 90 kW Leistung erlaubt es, Restholz aller Art problemlos zu zerkleinern. Zum Einsatz kommt dabei WEIMAs bewährter V-Rotor, welcher dreireihig mit 123 Schneidmessern besetzt ist. Ein hydraulisch nach unten schwenkbarer Siebkorb ermöglicht durch verbesserte Zugänglichkeit eine nutzerfreundliche Wartung sowie einen schnellen Siebwechsel. Darüber hinaus kann dank eines Förderbandausschnitts auch ein Förderband eingesetzt werden, um die zerkleinerten Holzreste abzuführen. Alle Shredder der neuen WL-Baureihe verfügen ab Werk zudem über einen Log-Spacer. Das innovative Design des Trichters, verbunden mit der Zunahme des Füllvolumens macht es möglich, auch besonders große Teile zu shreddern, ohne dass sich Materialbrücken bilden.

Wer hingegen auf Altbewährtes in überschaubarer Größe setzt, macht mit dem Klassiker WL 4, der seit über zwanzig Jahren erfolgreich am Markt ist, nichts falsch. Er wird tausendfach in kleinen und mittelständischen Betrieben weltweit eingesetzt und zeichnet sich durch eine sehr robuste Bauweise aus, welche eine extrem hohe Langlebigkeit (auch bei Außenaufstellung) ermöglicht. Die hohe Fertigungs-Stückzahl dieser Maschine gewährleistet eine bewährte und zuverlässige Technik zu einem guten Preis-Leistungsverhältnis.WEIMA TH 1500 Brikettierpresse

WEIMA TH 1500 Brikettierpresse für Holzanwendungen aller Art

In Zeiten knapp werdender Rohstoffe sind Unternehmen zunehmend darauf angewiesen, nachhaltig und verantwortungsvoll mit Energieträgern umzugehen. Bei WEIMA fokussiert man sich dabei insbesondere auf das Thema Ressourceneffizienz. Die WEIMA TH 1500 Brikettierpresse verdichtet alle pressbaren Materialien wie  harte und weiche Massivhölzer, Spanplatten, Sperrholz, Multiplex, OSB, MDF, Hobelspäne, Sägemehl und sogar Schleifstaub in einer gehärteten Stahl-Matrize. Die maximale Materialfeuchte sollte dabei 18 Prozent nicht übersteigen. Das erzeugte Brikett ist sehr formstabil und wird wechselseitig ausgestoßen. Die Axialkolbenpumpe der Hydraulik wird von einem 30 kW Motor angetrieben und erzeugt damit bis zu neun Briketts pro Minute. Der Durchsatz in kg ergibt sich über das spezifische Gewicht des Materials. Die TH 1500 kann mit einem Behälter von 1.400 x 1.400 mm geliefert werden, ein idealer Zwischenspeicher. Darüber hinaus kann auf Wunsch ein kompakter Spänewender eingesetzt werden. Die Besonderheit dieser Maschine ist die Pressmatrize, in der die Pressung erfolgt. Die Bewegungsabläufe der Zylinder und der Matrize werden mit einem Wegemesssystem überwacht und gesteuert. Dadurch ist eine exakte Positionierung möglich, ein Festfahren und Verklemmen quasi unmöglich. Die Steuerung erfolgt mit einer Siemens-Steuerung inklusive Touch-Panel.

Brikettpressen der C-Serie eignen sich besonders für kleine und mittelständische Betriebe, deren benötigte Durchsatzleistung 80 kg/h nicht übersteigt. Bei Holz ist eine Volumenreduktion von bis zu 90% möglich. Das ist interessant für die Möbelindustrie, Säge- und Hobelwerke, Tischlereien und Schreinereien. Mit den Brikettiermaschinen von WEIMA können wertvolle Abfälle zu kompakten Briketts mit 50-70 mm Durchmesser verarbeitet werden, die dann zur Eigennutzung kostensparend in Heizenergie umgewandelt, oder erlösbringend verkauft werden können.

 Hier finden Sie uns auf der Holz-Handwerk 2016: Halle 9, Stand 114

 

Über WEIMA

Die WEIMA-Gruppe baut seit 30 Jahren Zerkleinerungsmaschinen für ganz unterschiedliche Aufgabenstellungen, u.a. für Kunden der Kunststoff-, der Holz- und der Recyclingindustrie aus aller Welt. Die WEIMA-Gruppe beschäftigt weltweit ca. 170 Mitarbeiter und besitzt Vertriebsstandorte in Europa, Nord- und Südamerika und Asien. Zum Produktionsprogramm gehören u.a. Einwellen-Zerkleinerer, Vierwellen-Zerkleinerer, Schneidmühlen, Brikettierpressen und -anlagen inkl. Zubehör. 

 

WEIMA Maschinenbau GmbH

Kontakt: Thorsten Blumenau, Marketing

Bustadt 6-10, 74360 Ilsfeld (Germany)

Tel. +49 - (0) 70 62 - 95 70-48

Fax +49 - (0) 70 62 - 95 70-92

thorsten.blumenau@weima.com



WEIMA Maschinenbau GmbH

Bustadt 6 - 10
74360 Ilsfeld
Germany
Telefon:
Telefax: +49 (0)7062 957090
Weitere Kontakte
info@weima.com

Newsletter-Anmeldung:

So verpassen Sie keine Neuigkeit mehr und erfahren Sie es immer zuerst. Spannende Erfolgsgeschichten, Messe-News und Produkt- und Unternehmensupdates warten auf Sie. Um den kostenlosen und monatlich erscheinenden WEIMA Today Newsletter zu erhalten, geben Sie bitte Ihre E-Mail Adresse an und drücken auf „Newsletter bestellen“.





Diese Website benutzt Cookies um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, sowie Google Analytics, um Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen und eine Anleitung zum Deaktivieren des Dienstes finden sie hier unter dem Punkt „Google Analytics“. Cookie-Information verbergen.