WLK 800, 1000, 1500 und 2000 - Die neue Generation der Kunststoff-Shredder

Die WEIMA Maschinenbau GmbH hat kürzlich ihre neueste Zerkleinerer-Baureihe vorgestellt. Es handelt sich dabei um speziell für Kunststoffe entwickelte Shredder, die durch ihren hohen Durchsatz und Flexibilität im täglichen Umgang überzeugen. Ob große Anfahrklumpen, Produktionsabfälle, Behälter, Fasern oder Folien – die neue WLK-Serie bekommt alles klein.

 Anforderungen an moderne Zerkleinerungs-Maschinen sehen in unserer Zeit, in der jede Minute bares Geld kostet, sehr unterschiedlich aus. Einig sind sich alle Anwender jedoch in zwei Dingen, die ihr Shredder erfüllen muss: schnelle, unkomplizierte Handhabung und eine möglichst hohe Durchsatzleistung. Während dies bei anderen zu einer Entweder-Oder-Lösung führt, schafft es WEIMA, beide Kriterien miteinander zu verknüpfen, um so das bestmögliche Zerkleinerungsergebnis zu erzielen.

 WLK 1500

Bild 1: WLK 1500 Zerkleinerer

 

Zur Erreichung dieses ehrgeizigen Zieles sind alle Zerkleinerer serienmäßig mit einem nach unten schwenkbaren Sieb ausgestattet. Bei den WLK 1000 bis 2000 ist das Sieb sogar hydraulisch absenkbar. Dies gewährleistet eine bessere Zugänglichkeit, insbesondere beim Siebtausch oder bei Wartungsarbeiten. Darüber hinaus verfügen alle Shredder der neuen WLK-Baureihe ab Werk über einen Log-Spacer. Das innovative Design des Trichters verbunden mit der Zunahme des Füllvolumens macht es möglich, auch besonders große Teile zu shreddern, ohne dass sich Materialbrücken bilden. Ein weiteres Highlight ist die segmentierte Bodenführung der Zerkleinerer. Der Schieber, der das Material zu dem sich drehenden Rotor führt, wird deutlich präziser geführt. Gleichzeitig ist kein Verklemmen von Material mehr möglich, gerade wenn es sich um dünne Folien oder Fasern handelt. Wie von WEIMA gewohnt, können die Maschinen wahlweise, je nach Anwendungsfall, mit einem massiven V- oder F-Rotor ausgestattet werden. Während der Rotordurchmesser beim WLK 800 252mm beträgt, verfügen die WLK 1000, 1500 und 2000 Shredder über einen Rotordurchmesser von 368mm – pure Kraft für maximalen Durchsatz.

 

Über WEIMA

Die WEIMA-Gruppe baut seit fast 30 Jahren Zerkleinerungsmaschinen für ganz unterschiedliche Aufgabenstellungen, u.a. für Kunden der Kunststoff-, der Holz- und der Recyclingindustrie aus aller Welt. Die WEIMA-Gruppe beschäftigt weltweit ca. 170 Mitarbeiter und besitzt Vertriebsstandorte in Europa, Nord- und Südamerika und Asien. Zum Produktionsprogramm gehören u.a. Einwellen-Zerkleinerer, Vierwellen-Zerkleinerer, Schneidmühlen, Brikettierpressen und -anlagen inkl. Zubehör. 

 

WEIMA Maschinenbau GmbH

Kontakt: Thorsten Blumenau, Marketing

Bustadt 6-10, 74360 Ilsfeld (Germany)

Tel. +49 - (0) 70 62 - 95 70-48

Fax +49 - (0) 70 62 - 95 70-92

thorsten.blumenau@weima.com


WEIMA Maschinenbau GmbH

Bustadt 6 - 10
74360 Ilsfeld
Germany
Telefon:
Telefax: +49 (0)7062 957090
Weitere Kontakte
info@weima.com

Diese Website benutzt Cookies um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, sowie Google Analytics, um Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen und eine Anleitung zum Deaktivieren des Dienstes finden sie hier unter dem Punkt „Google Analytics“. Cookie-Information verbergen.